Das tun wir

Hier finden Sie eine Übersicht, welche Aufgaben, Projekte und Veranstaltungen der Freundeskreis für das Heinrich-von-Zügel-Gymnasium übernimmt. Die Aufstellung ist nicht abschließend, es kommen immer wieder neuen Aktionen hinzu oder fallen weg. Wenn Sie Ideen oder Wünsche haben, was der Freundeskreis außerdem für die Schulgemeinschaft tun kann, sind Sie herzlich eingeladen, uns anzusprechen oder sich mit Ihrer Kreativität einzubringen.

Wirtschaftswissen für Schulabgänger

Erstmals im Mai 2015 fanden für alle Abiturienten die Projekttage „Wirtschaftswissen für Schulabgänger“ statt, ins Leben gerufen von Freundeskreis und Schulleitung. Profis wie Rechtsanwalt, Steuerberater, Krankenkassen-Berater, Immobilienmakler und von der Kreissparkasse nahmen sich zusammen mit den Abiturienten die Themen vor, die allen unmittelbar bevorstehen: erste eigene Wohnung, Steuererklärung, Rechte und Pflichte ab 18, allgemeine Rechtsfragen und alles rund um Geld, Sparen und Kredit. Mehr dazu erfahren…

Ausschnitt des Flyers zu den Projekttagen
für Abiturient:innen.

Projekte mit Schüler*innen

Wenn Schüler*innen ein besonderes Projekt planen, können sie dabei auch auf die Unterstützung des Freundeskreises zählen. Wie zum Beispiel 2010 als Schüler*innen des HvZG im Rahmen des Faches Bildende Kunst die Wände im Murrhardter Freibad gestaltet haben und der Freundeskreis die benötigten Materialien gespendet hat.

Präventionstag

Einmal im Jahr ist ein ganzer Schultag für alle Schülerinnen und Schüler der Klassenstufen 5-10 dem sozialen Miteinander und selbstbestimmten verantwortungsvollen Handeln gewidmet. Ein volles Programm mit Gruppen- und Kleinprojekten wird von engagierten Lehrerinnen und Lehrern auf die Beine gestellt. Mit Profis von Beratungsstellen, Polizei und Medizin geht es altersgerecht abgestuft nach den jeweiligen Klassenstufen um Selbstverteidigung, Streitschlichtung, Suchtprävention, Umgang mit Handy und Medien und vielen Themen mehr. Der Freundeskreis gehört zum festen Unterstützerkreis des Präventionstages.

Vorträge für Eltern, Lehrende und Lernende

In unregelmäßigen Abständen organisiert der Freundeskreis in Zusammenarbeit mit dem Elternbeirat Vorträge mit Inhalten, die für die Schulgemeinschaft relevant sind. Zum Beispiel zum Thema Mobbing, Selbstmotiviation und -organisation, Erziehung oder Stipendien.

Viele Zuhörer:innen bei einem Vortrag über Studium und Stipendien.

Exkursionen, Fahrten und Aufführungen

Damit Studienfahrten, Exkursionen, Theater- und Chorfreizeiten sowie Aufführungen für alle Schüler*innen erschwinglich bleiben, fördern wir bei Bedarf einzelne Familien, ganze Projekte und Eintrittskarten finanziell.

Preis des Freundeskreises für herausragendes ehrenamtliches Engagement

Bei der Zeugnisausgabe und Abi-Gala für die Abiturienten ist auch der Freundeskreis dabei. Für besonderes Engagement von Schülerinnen und Schülern für die Schulgemeinschaft vergeben wir seit vielen Jahren den Preis des Freundeskreises. Der Jahrgangsstufenkonvent entscheidet über die Preisträger, die sich deutlich überdurchschnittlich für ihre Mitschüler und ein gutes Miteinander an der Schule eingesetzt haben. Mehr dazu…

Preisträger:innen des Preises des Freundeskreises 2010.

Der Jahresbericht des Freundeskreises

Die Titelseite des Jahresberichts.

Ein Highlight der Arbeit des Freundeskreises ist unser Jahresbericht, der das Schulleben in Wort und Bild dokumentiert. Ein Redaktionsteam von Schüler*innen um Frau Westhäuser-Kowalski sammelt dafür jedes Jahr Berichte und Fotos von Veranstaltungen, Aufführungen und Ausflügen der Schulgemeinschaft. Außerdem erscheinen dort alle Klassenfotos. Mehr dazu…

Willkommen neue Schüler und Lehrer

Für Schülerinnen, Schüler, Lehrerinnen und Lehrer, die jedes Schuljahr neu an unsere Schule kommen, gibt es ein Informationspaket rund um die Schule und um Murrhardt. Die sogenannte „Willkommenstüte“ wird in Zusammenarbeit mit dem Naturparkzentrum zusammengestellt und gepackt und enthält neben kleinen Goodies zahlreiche Informationen zum Freizeit- und Erholungsangebot in und um Murrhardt sowie natürlich zum Freundeskreis. Die „Willkommenstüte“ wird den neuen Fünftklässlern am ersten Schultag ausgehändigt.

Bewegung auf dem Schulhof

Der Niedrigseilgarten wird in der Pause gerne zum Austoben benutzt.

Insgesamt konnte der Freundeskreis in den letzten 10 Jahren drei robuste Outdoor-Tischtennisplatte spenden, das beliebteste Sportgerät in den Pausen. Außerdem hat der Freundeskreis finanziell und tatkräftig den Umbau des Hochseilgartens unterhalb der Schule in einen Niedrigseilgarten gefördert, der bei den unteren Schulklassen zum Herumtollen und Klettern sehr beliebt ist. Dabei soll es nicht bleiben. Helfen Sie mit, mehr Bewegung in die Pausen zu bringen.

Außergewöhnliche Anschaffungen

Auch an den Kosten für ein leistungsfähiges Teleskop haben wir uns beteiligt, das von der Astronomie-AG für Beobachtungen des Sternenhimmels genutzt wird. Inzwischen haben die Schülerinnen und Schüler damit auch fantastische Aufnahmen bei Tag und Nacht gemacht, die im Schaukasten der AG zu bewundern sind. Ein Jahr später konnte ein zusätzliches leistungsfähigeres Objektiv angeschafft werden.

Die Bienen-AG betreut mittlerweile drei Bienenvölker.

2019 konnten wir uns dank Mitgliedsbeiträgen und Spenden an den Kosten für die Wiedererrichtung der Bienen-AG beteiligen. Benötigt wurde Imker-Schutzkleidung, zwei Bienenvölker und die nötigen Utensilien. Mittlerweile hat sich die Zahl der Völker über einen Ableger auf drei erhöht, denn die Bienen fühlen sich dank der Pflege durch die Schüler*innen auf der Streuobstwiese neben der Schule sehr wohl. Mehr dazu…

Auf den verschiedenen Ebenen der Schule stehen seit einigen Jahren robuste farbenfrohe Tische und Stühle, die von Freundeskreis und Elternbeirat finanziert wurden. Eine weitere Anschaffung, die durch den Beitrag der Freundeskreis-Mitglieder möglich war, ist die motorisierte Leinwand fürs Treppenhaus, mit der die sehr rege Medien-AG ihre Filme zeigen kann.

Zusammen feiern

In unregelmäßigen Abständen findet der Schulball statt, den die SMV organisiert und den wir gerne unterstützen. Hier kommen alle einmal in ganz anderem – festlichem – Rahmen zusammen.

Mensa unterstützen

Gemeinsam mit dem Elternbeirat bezuschussen wir die Essensausgabe im Beddoglötzle mit einem festen Beitrag – mittlerweile an drei Tagen in der Woche. Denn die Schüler*innen, die mittags keine Möglichkeit haben, Zuhause zu essen benötigen eine ausgewogene und gesunde Alternative zu Pizza, Döner & Co. Das aktuelle Essensangebot finden Sie immer auf der Homepage des HvZG.

Kontakt halten mit Ehemaligen

Alle, die vor 10, 25 und 40 Jahren ihr Abitur abgelegt haben, werden jedes Jahr zeitgleich zur Abi-Gala eingeladen. Verbunden ist diese Einladung mit einem Rundgang im Heinrich-von-Zügel-Gymnasium und einem gemütlichen Abend für die Ehemaligen. Freundeskreis-Mitglieder aus dem Kreis der Ehemaligen erhalten außerdem regelmäßig den Jahresbericht. Mehr dazu…

Ehemalige Schüler:innen beim Besuch des HvZG.

Sie sind Lehrer:in, Leiter:in einer AG, Eltern- oder Schülervertreter:in am HvZG und möchten die Förderung eines Projektes/einer Veranstaltung beantragen? Erstmal vielen Dank, dass Sie sich für Ihre Schüler:innen oder Mit-Schüler:innen engagieren! Wir freuen uns über jedes Projekt, dass wir im Rahmen unserer Möglichkeiten unterstützen können. Bitte verwenden Sie diesen Förderantrag, wenn Sie Unterstützung für ein Schulprojekt erhalten möchten. Schicken Sie den ausgefüllten Antrag bitte per Post oder eingescannt per E-Mail an die im Dokument genannte Adresse oder geben Sie ihn im Sekretariat des Heinrich-von-Zügel-Gymnasiums ab. Bitte lesen Sie auch die Richtlinien zur Förderung auf der Rückseite. Und bitte haben Sie Verständnis, dass bei angefragten Summen über 150 Euro zuerst der Vorstand über eine Zusage abstimmen muss.